"ungeschminkt"

feed-image Feed-Einträge

Veränderte Umstände erfordern veränderte Handlungsweisen! Aus diesem Grund hat sich der KOV entschlossen, regelmäßig in der Serie "ungeschminkt" zu aktuellen Entwicklungen Stellung zu nehmen und über konkrete Fälle zu berichten. Unangenehme (und oft erschreckende) Tatsachen müssen für alle sichtbar gemacht werden, ganz besonders soll der schon weit fortgeschrittene Rechtsbankrott öffentlich dokumentiert werden. [Weiterlesen...]

Banken in die Schranken! Gemeinsam für ein gerechte Geldordnung

 

Rektorin Wirtschaftsuniversität Wien
Frau Dr. Edeltraud Hanappi-Egger
Welthandelsplatz 1
1020 Wien

Wien, 23.02.2016

O F F E N E R   B R I E F

 

Betrifft: Lehre der Wirtschaftsuniversität betreffend der Funktionsweise von Banken


Sehr geehrte Frau Rektorin Dr. Hanappi-Egger!

Seit den Studien "Can banks individually create money out of nothing? – The theories and the empirical evidence" und "A lost century in economics: Three theories of banking and the conclusive evidence" von Prof. Richard Werner (derzeit tätig an der Universität von Southampton) sind die Teilreserven-Theorie und die Finanzintermediär-Theorie zur Funktionsweise von Banken empirisch falsifiziert.

Wie Sie bestimmt zugestehen werden, kommt in einer Welt, in der bisweilen ganze Staaten von Banken in Geiselhaft genommen werden (siehe Griechenland), dem korrekten Verständnis der Funktionsweise von Banken fundamentale Bedeutung zu. Die Lehre und die Wissenschaft tragen hier also höchste gesellschaftliche Verantwortung!

Aus diesem Grund fordern wir Sie auf, in einer Stellungnahme nachfolgende Fragen zu beantworten:

  • Was lehrt die WU Wien derzeit betreffend der Funktionsweise von Banken?
  • Wie beurteilt die WU Wien den Inhalt und die Implikationen der Studien von Prof. Werner?
  • Wurden die genannten Studien von Prof. Werner von der WU Wien bereits aufgegriffen und die Lehrinhalte dementsprechend korrigiert?
  • Lassen sich zwischen der heutigen Finanzkrise und den bisherigen Irrlehren der Wirtschaftswissenschaften Zusammenhänge herstellen – und wenn ja, gibt es Strategien zur Behebung dieser Fehler?

Falls die Lehrinhalte noch nicht korrigiert wurden:

  • Wann wird die WU Wien die Lehrbücher mit falsifizierten Theorien entsorgen?
  • Wann wird die WU Wien die Vorlesungsinhalte entsprechend den Erkenntnissen von Prof. Werner korrigieren?


Für Ihre geschätzte Stellungnahme merken wir als spätesten Termin den 07.03.2016 vor.

 

Mit freundlichen Grüßen,

das Team des KOV Kreditopfervereins


Beilagen:



Sie können diesen offenen Brief hier als PDF-Dokument herunterladen.

 

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit!
Sie können Mitglied werden, Spenden in bar per eingeschriebenem Brief an die Vereinsadresse senden oder auf nachfolgendes Konto überweisen.
BIC: RLNWATWW / IBAN: AT60 3200 0000 1189 1009
Herzlichen Dank!